Einreisebestimmungen Kuba

Bei einer Aufenthaltsdauer von 30 Tagen benötigen Touristen für die Einreise nach Kuba eine Touristenkarte. Bei längeren Aufenthalten oder solchen zu nicht-touristischen Zwecken ist ein Visum erforderlich. Die Touristenkarte ("Tarjeta del Turista", 25 EUR) erhalten Pauschalreisende über ihr Reisebüro; Individualtouristen müssen sich vor Reiseantritt an die zuständige kubanische Auslandsvertretung wenden. Touristenkarten werden grundsätzlich nicht an der Grenze ausgestellt! Die Touristenkarte ist ab Ausstellungsdatum 180 Tage gültig und muss bei der Einreise mit dem für weitere 6 Monate gültigen Reisepass vorgelegt werden. Kinderausweise mit Lichtbild werden bis zum 16. Lebensjahr akzeptiert, danach ist ein Reisepass erforderlich.

Für die Einreise ist zudem ein Weiter- oder Rückreiseticket erforderlich. Bei der Ankunft in Kuba muss die Adresse der ersten Unterkunft angegeben werden. Reisende müssen pro Tag des Aufenthalts über den Gegenwert von 50 USD (bar oder Traveller’s Cheques) verfügen.

Weitere Informationen zur Beantragung der Touristenkarte finden Sie auf der offiziellen Webseite der Kubanischen Botschaft »


NEU: Auch für Flugreisen, die den US-amerikanischen Luftraum berühren, müssen im Rahmen des Programms Secure Flight bestimmte Daten der Flugreisenden an die US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) übermittelt werden. Das betrifft auch Flüge nach Kuba.
Daten für Secure Flight eingeben »


Wir empfehlen Ihnen, die aktuell gültigen Visa- und Einreisebestimmungen bei der Botschaft oder dem Konsulat des Ziellandes zu erfragen. Die jeweiligen Kontaktadressen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts »

airberlin übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte.