Your duties
Welche gesundheitlichen Voraussetzungen müssen bei Reiseantritt erfüllt sein?
Bei Ihrer Reiseplanung sollten Sie Ihre körperliche Verfassung und Ihre Flugfähigkeit berücksichtigen. Bei bestehenden Krankheiten, Schwächezuständen und häufiger Medikamenteneinnahme sprechen Sie vor Ihrer Reise am besten mit Ihrem Hausarzt.

Nach schweren Erkrankungen, Verletzungen und Operationen gelten vor einem Flug orientierend folgende Wartezeiten:
  • Herzinfarkt: 8 Wochen (bei schwerem Herzinfarkt 12 Wochen)
  • Schlaganfall: 8 Wochen
  • Operationen im Brust- und Bauchraum: 6 Wochen
  • Schädeloperationen: 6-12 Monate
  • Operationen am Auge: 1-3 Monate
  • Frakturen: innerhalb der ersten 4 Tage kann eine Beförderung ausnahmsweise zugelassen werden, sofern ein medizinischer Transport vorliegt oder ein ärztliches Attest die Unbedenklichkeit der Beförderung bescheinigt. Nach 4 Tagen kann der Fluggast mit Gipsverband befördert werden, es wird ein gespaltener Gips empfohlen. Fluggäste mit geschlossenem Gipsverband sollten nach Möglichkeit ein ärztliches Attest vorlegen.
  • Pneumothorax (Lungenriss): 6-8 Wochen
Im Falle von ansteckenden Infektionskrankheiten wie z. B. infektiöser Hepatitis, offener TBC, Windpocken, Masern und Röteln ist eine Beförderung erst nach vollständiger Genesung möglich.

Grundsätzlich müssen schwere Erkrankungen, jüngste Operationen und besondere medizinische Anforderungen spätestens 7 Tage vor Abflug im Service Center » angemeldet werden, da in Einzelfällen die Einschätzung des Medizinischen Dienstes notwendig sein kann. Eine notwendige Sauerstoffversorgung an Bord ist ebenfalls spätestens 7 Tage vor Abflug im Service Center anzumelden.


Medizinischer Beratungsservice: Bei Abschluss eines Reiseschutzes bei unserem Partner Europäische Reiseversicherung AG können Sie sich von einem erfahrenen Mediziner telefonisch beraten lassen, wenn eine Erkrankung nach der Flugbuchung eintritt. Der unabhängige Mediziner klärt, ob aufgrund der aktuellen Situation von der Reise abzuraten und zu stornieren ist oder ob der Beginn der Reise abgewartet werden kann. Das Risiko der höheren Stornokosten trägt nach der Beratung die ERV. Hier finden Sie nähere Informationen zum Medizinischen Beratungsservice der ERV »

Impfschutz: Für Reisen in einige Länder sind Impfungen gegen bestimmte Krankheiten vorgeschrieben. Informieren Sie sich bitte bereits vor der Reisebuchung bei einem reisemedizinisch qualifizierten Arzt, beim Reisemedizinischen Informationssystem des Betriebsärztlichen Dienstes der airberlin group unter www.die-reisemedizin.de » oder bei den Gesundheitsbehörden Ihres Ziel- bzw. Transferlandes.

Hinweis zum Medikamententransport: Ständig benötigte Medikamente sollten im Handgepäck, weiterer Medikamentenvorrat im aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Diabetiker achten bitte darauf, dass eine für die gesamte Flugdauer ausreichende Insulinmenge im Handgepäck jederzeit griffbereit ist und sie eine Notwendigkeitsbescheinigung ihres Hausarztes mitführen.

Hier erhalten Sie Informationen zu Krankentransporten » sowie zur Beförderung werdender Mütter » und hilfsbedürftiger Personen » an Bord von airberlin.



airberlin services: just book them online. 

goml.jpg

Do you fancy a gourmet dining experience?
Prebook now »

seat.jpg

Secure the seat you want promptly.
Reserve seat »

xbag.jpg

Sports equipment or  four-legged friend?
Book excess baggage »

checkin.jpg

Check-in up to 30 hours before your departure. 
To web check-in »

             

Reservation Hotline

telefon.jpg24/7 service

 
0871 5000 737 (0,10 GBP/min)*

 

 

 

   

*charges for calls from mobile phones may vary