Premium Airline Partner Etihad Airways

Reisetipp Abu Dhabi

Abu Dhabi bietet weitaus mehr als idyllische Sandstrände und ganzjährig sonniges Wetter. Interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen laden Kulturliebhaber, Geschäfts- wie auch Individualreisende ein, um in die Vielfältigkeit der arabischen Hauptstadt einzutauchen.

Flug buchen

ziel_1.jpg

Beginnen sollten Sie Ihren Besuch im östlichen Raum mit einer Wüstensafari. Dabei geht es mit dem Geländewagen über Sanddünen, zwischendurch erlauben Kameltouren ein noch intensiveres Landschaftserlebnis. Den Abschluss der Wüstentour bildet ein regionsspezifisches Abendessen begleitet von traditionellen, künstlerischen und musikalischen Darbietungen.


Am nächsten Tag sollten Sie auf jeden Fall die Besonderheiten der arabischen Religion kennenlernen und die Scheich-Zayed-Moschee, eine der größten und neuesten Moscheen der Welt, besuchen. Im Rahmen einer Besichtigung werden Sie von den Kronleuchtern mit Swarovski-Kristallen, 24-karätigem Gold und kostbaren Steinmetzarbeiten, den endlosen weißen Marmorkuppeln und Säulen und dem größten handgewebten persischen Teppich, der auf der Welt existiert, geradezu geblendet werden. 
ziel_2.jpg
ziel_3.jpgIm Anschluss können Sie sich mit dem Fünf-Uhr-Tee im Emirates Palace Hotel erfrischen. Das Emirates Palace ist eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt. Mit etwas Glück erhaschen Sie vielleicht einen Blick auf Prominente und Fußballstars. Bei Einbruch der Dunkelheit empfiehlt sich eine Dhau-Kreuzfahrt, bei der Sie einen Panoramablick auf die Skyline von Abu Dhabi genießen können.

Danach schlendern Sie die Corniche, die Küstenpromenade mit ihren gepflegten Rasenflächen und Springbrunnen, entlang. Doch auch tagsüber hat die Corniche eine Menge zu bieten, sei es beim Entspannen unter Schatten spendenden Bäumen, beim Spazieren, Joggen oder an einem neuen Strand mit "weicherem" Sand. Abenteuerlustige erkunden diesen Teil Abu Dhabis auch einfach per Rad, das sie sich bei einer der Fahrradverleihfirmen ausleihen können.
ziel_4.jpg
ziel_5.jpgDarüber hinaus ist Abu Dhabi ein geeigneter Ausgangspunkt für unterschiedlichste Ausflüge. Sehenswert ist die Al Watba Kamelrennbahn, auf der Kamele mit einer Geschwindigkeit von bis zu 65 km/h galoppieren. Kamelrennen werden in Arabien als Nationalsport angesehen. Geschichtsinteressierte fahren nach Al Ain und erkunden die größten und eindrucksvollsten Befestigungsanlagen des Landes - Al Jahili. Sie wurden von Scheich Zayed I. errichtet und dienten sowohl als Verteidigungsanlage als auch als königliche Sommerresidenz.
Die rasante Entwicklung von Abu Dhabi im Zuge der Ölentdeckung führte dazu, dass seine ursprüngliche Erscheinung fast vollständig verschwunden ist. Um einen Eindruck von seiner Ursprünglichkeit zu erleben, lohnt sich ein Besuch des Heritage Village mit seinen Nachbildungen zahlreicher Aspekte des Lebens der Beduinen, wie zum Beispiel Zelte aus Ziegenfell, ein Lager in der Wüste einschließlich Kamel sowie ein Beispiel des Faladsch-Bewässerungssystems. Es befindet sich in der Nähe der Marina Mall – die größte und beliebteste Shopping Mall in Abu Dhabi. Einen ebenso kulturellen Einblick ermöglicht das Zayed Centre. ziel_6.jpg
ziel_7.jpgFormel 1 – Begeisterte erleben den Höhepunkt ihres Abu Dhabi Aufenthalts auf der Insel Yas, auf der sich der weltweit größte Indoor-Themenpark mit einer riesigen Renn- und Achterbahn befindet. Ebenso Golf-Fans kommen auf Yas gänzlich auf ihre Kosten.