Allgemeine Informationen

Am 15. August 2017 haben die Air Berlin PLC, der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG sowie der airberlin technik GmbH Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Das Amtsgericht Charlottenburg hat mit Beschlüssen vom gleichen Tag die Eigenverwaltung angeordnet und Herrn Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas F. Flöther zum vorläufigen Sachwalter bestellt.

Am 1. November 2017 hat das Amtsgericht Charlottenburg die Insolvenzverfahren über das Vermögen der Air Berlin PLC, der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG sowie der airberlin technik GmbH eröffnet. Zudem ordnete das Insolvenzgericht auch im eröffneten Verfahren die Eigenverwaltung an. Zum Sachwalter wurde Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas F. Flöther bestellt.

Die entsprechenden Beschlüsse sowie weiterführende Informationen finden Sie unter www.airberlin-inso.de »

  
Kontaktinformationen

  

  • Wie kann ich airberlin / NIKI in Zukunft erreichen?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir mit dem Flugbetrieb ebenfalls das airberlin Service Center einstellen.
Alle Kontaktdaten der NIKI finden Sie unter www.flyniki.com.


Fragen und Antworten zur aktuellen Lage bei airberlin und NIKI
 

  • Wird der Flugbetrieb bei airberlin / NIKI fortgeführt?

Der Flugverkehr der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG unter dem IATA-Airline-Code AB ist seit dem 28. Oktober 2017 weitestgehend eingestellt.
Flüge der NIKI Luftfahrt GmbH unter dem IATA-Airline-Code HG sind davon nicht betroffen und können weiterhin gebucht werden. Der Flugbetrieb der NIKI wird fortgeführt.

  • Ist NIKI auch insolvent?

Nein, es gilt der am 15. August 2017 veröffentlichte Stand. NIKI ist nicht insolvent. Es ist derzeit nicht beabsichtigt, einen Insolvenzantrag für NIKI zu stellen. Der Flugbetrieb geht weiter.

  • Nehmen airberlin und NIKI neue Buchungen an?

airberlin nimmt seit dem 28. Oktober 2017 keine Buchungen über www.airberlin.com mehr an.
NIKI Flüge sind über die bekannten Buchungskanäle und Vertriebswege weiterhin buchbar. Sämtliche Tarife bleiben vorerst bestehen.

  • Wie lange im Voraus kann ich NIKI Flüge buchen?

Der gesamte veröffentlichte NIKI Flugplan kann gebucht werden.

  • Erhalte ich weiterhin topbonus Meilen für meine Flüge?

topbonus hat am 25. August 2017 einen Antrag auf Insolvenz eingereicht. Meilen für Flüge mit der airberlin und NIKI können nicht mehr gesammelt oder eingelöst werden.
Alle weiteren Informationen finden Sie auf www.topbonus.de.
 

  • Bleiben die Vertriebsprogramme Superseller und Business Points bestehen?

Beide Vertriebsprogramme sind deaktiviert.

  • Bleibt das Produkt- und Serviceangebot von NIKI erhalten?

Ja, das bestehende Produkt-/Serviceangebot bei NIKI bleibt derzeit erhalten.

  • Bleibt die Service Card erhalten?

Nein, die Vorteile der Service Card sind für neue Buchungen nicht mehr anwendbar. Bereits über die Service Card gebuchte Vorteile können weiterhin  genutzt werden. Bei Umbuchungen von Flügen können die Vorteile der Service Card nicht übertragen werden. Werden die Leistungen weiter angeboten, können diese kostenpflichtig dazu gebucht werden. 

  • Bleiben die topbonus Statusvorteile erhalten?

Nein, die topbonus Statusvorteile können nicht mehr gewährt werden. Bereits über den topbonus Status gebuchte Leistungen können weiterhin genutzt werden. Bei Umbuchungen von Flügen können die Leistungen nicht übertragen werden, können aber kostenpflichtig dazu gebucht werden.

  • Bleibt mein Fluggutschein (Voucher) noch gültig und bis wann?

Gutscheine können nicht mehr eingelöst werden. Eine Nutzung der noch nicht eingelösten Gutscheine ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Gutscheininhaber besteht die Möglichkeit, die Forderung aus diesem Gutschein zur Insolvenztabelle anzumelden. Informationen zum Ablauf folgen in Kürze auf www.airberlin.com sowie auf www.airberlin-inso.de ». Zudem erhalten Gläubiger unaufgefordert ein Informationsschreiben mit Hinweisen zum weiteren Ablauf.

  • Kann ich meinen gekauften Gutschein auszahlen lassen?

Nein, siehe vorhergehende Antwort.

  • Werden bereits ausgestellte Tickets erstattet?

Alle Tickets, die vor dem 15. August 2017 und auf airberlin Ticketstock (745) ausgestellt wurden, sind nicht mehr erstattbar. Dies ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für Tickets, die ab dem 15. August 2017 ausgestellt wurden, gelten die jeweils gültigen Tarifkonditionen.

  • Bekomme ich meine Kompensation / Schadenersatzansprüche wegen Flugausfall oder Verspätung noch reguliert?

Für Abflüge vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 01. November 2017 kann keine Kompensation gezahlt werden. Dies ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Passagiere besteht die Möglichkeit, die Kompensationsforderung zur Insolvenztabelle anzumelden. Hierzu erhalten betroffene Passagiere unaufgefordert ein Formblatt mit weiterführenden Informationen. 
Für alle NIKI Flüge wenden Sie sich bitte weiterhin an unser Guest Relation Team über unser Webformular unter airberlin.com/beschwerde.

  • Ich habe eine Pauschalreise für das kommende Jahr 2018 gebucht und fliege mit airberlin - klappt das?

Der Flugverkehr unter dem IATA-Airline-Code AB wurde am 28. Oktober 2017 eingestellt. NIKI Flüge sind davon nicht betroffen und werden fortgeführt. Bitte wenden Sie sich für Fragen an Ihren Reiseveranstalter.

  • Bleiben airberlin / NIKI Mitglied bei oneworld®?

airberlin und NIKI haben die oneworld Allianz zum 28. Oktober 2017 verlassen.